Wasserwirtschaft

 

Die Liberalisierung des Wassermarktes spielt sich mangels regulatorischer Vorgaben insbesondere im Erwerb von Beteiligungen an kommunalen Wasserversorgungsunternehmen ab. Diese Form eines Public Private Partnerships wirft insbesondere Fragen über das bei der Beteiligungsveräußerung einzuhaltende Verfahren auf.
 
Europa-, verfassungs-, haushalts- und wettbewerbsrechtliche Vorgaben zwingen dazu, ein strukturiertes Bieterverfahren durchzuführen, das Ähnlichkeiten mit einem Vergabeverfahren aufweist. Die Beratungsleistung der Kanzlei besteht - neben der Vertragsgestaltung - insbesondere darin, die öffentliche Hand oder interessierte Bewerber in diesem Bieterverfahren optimal zu positionieren.

Deutsch

Kontakt

Malmendier Hellriegel
Partnerschaft von Rechtsanwälten
mit beschränkter Berufshaftung
Kurfürstendamm 213
10719 Berlin

Telefon: +49 30 59 00 30 4 - 0
Telefax: +49 30 59 00 30 4 - 48

E-Mail: office@malmendier-partners.com